FANDOM


Für den Wocken gibt es viele Namen, fast jede region nennt dieses Hilfsmittel anders. So kennen wir die Bergriffe Wocken, Rocken, Spinnrocken, Spinnwocken, Flachsstab, Flachsstock, Flachsständer, Kunkel oder Kunkelstab.

Der Wocken ist eine Stange, die dazu dient Fasern daran festzubinden um ihr Verspinnen zu erleichtern. Manche Fasern, vor allem der Flachs, neigen dazu unter dem Einfluss von Feuchtigkeit und/ oder Wärme zu verklumpen oder zu verfilzen. Um ein Verklumpen durch die Wärme und den Schweiß der Hände zu verhindern werden diese Fasern nicht direkt aus der Hand versponnen sondern an einen Stab gebunden, von dem aus sie dann der Spindel zugeführt werden. Man vermeidet so langen Kontakt der Fasern mit der Haut.

Wocken können aus einer einzelnen gedrechselten oder beschnitzen Stange bestehen oder aber aus einer großen und einer kreuzförmig daran gesetzten kleineren. manche Wocken weisen statt einer Querstange auch einen Zahnkranz auf.

Es gibt Wocken, die man zum Spinnen mit der Handspindel in den Arm legen kann, Wocken die am Spinnrad montiert werden und auch Wocken mit Standfuß, die neben dem Spinnrad aufgestellt werden können.

http://www.spinnradclub.de/bilder/hilfsmittel/wocken.jpg am Spinnrad montierter Wocken