FANDOM


Wie der Name schon sagt wird die Tiefwirtelspindel (auch Fußspindel oder engl. Bottom-Whorl/ Down-Whorl-Spindle genannt) mit dem Schwerpunkt, also der Wirtel nach unten betrieben. Die Wirtel sitzt im unteren Drittel des Spindelstabes.


Diese Spindel war in Europa lange Zeit das einzige verwendete Gerät um einen Faden herzustellen.


Die Fußspindel besteht aus einem Spinnstab und einer Wirtel, manche haben auch ein Häkchen am oberen Ende des Spinnstabes.


In den meisten Fällen wird die Spindel als Fallspindel betrieben, manche Fußspindeln werden aber auch als Standspindeln eingesetzt. Die meisten Fußspindeln können alternativ auch als Kopfspindel betrieben werden, indem man sie einfach umdreht.


Das spinnen mit dieser Spindelart ist relativ einfach, daher sind die meisten Anfängerspindeln Fußspindeln


http://www.dannys-taverne.de/grafik/spindeln/tonwirtelspindel.jpg Fußspindeln mit hölzernem Spinnstab und tönerner Wirtel

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.