FANDOM


Gegen Ende des 12. Jahrhunderts kam das Spindelrad aus dem orientalischen Raum nach Europa. Dort entwickelte es sich vom handbetriebenen Spindelrad zum fußbetriebenen Spinnrad weiter. Im Gegensatz zum Spindelrad, das nur selten mit einem Spinnflügel ausgestattet war haben Spinnräder so gut wie immer einen solchen Flügel. Erst der Flügel ermöglicht einen ununterbrochenen Spinnvorgang, sonst müsste man das Garn von Hand aufwickeln. Diese Flügelspinnräder ersparen einem 2/3 der Spinnzeit im Vergleich zur Handspindel. Vorteil am Fußbetrieb ist vor allem, daß man beide Hände zum ausziehen der Fasern frei hat.

Im 13. Jahrhundert wurde es für viele Zünfte verboten. Dies belegen z.B. folgende Verbote: 1224 Venedig, 1256 Bologna, 1268 Paris, 1280 Speyer, 1288 Abbeville, 1292 Siena, 1305 Douai. Scheinbar wollte man mit diesen Verboten die hohe Qualität der per Handspindel gesponnen Garne schützen. So gibt es Aufzeichnugen, die beschreiben, daß "mit dem Spinnrad gesponnene Wolle generell zu schwach, ungleichmäßig, ungenügend gezwirnt und zu knotig sei" Das Spinnrad blieb in manchen Regionen noch bis ins 15./16. Jahrhundert für die Zünfte verboten, erst dann konnte es sich durchsetzen.

Im 18. Jahrhundert wurden die ersten Spinnmaschinen entwickelt, den Anfang machte 1764 die Spinning Jenny gefolgt von der 1769 entwickelten Waterframe.

Trotzdem waren bis Ende des 19. Jahrhunderts in jedem Haushalt Spinnräder vertreten. An den Winterabenden surrte das Spinnrad mit dem zur damaligen Zeit Flachs und Hanf versponnen wurde, um beispielsweise dem "Hausweber" das Grundmaterial für die Herstellung von Kleiderstoffen und Säcken für die Landwirtschaft zu liefern.

Je nach Region und zu verarbeitenden Fasern gab es viele verschiedne Spinnradtypen. Beim Spinnrad unterscheidet man nach der Form des Rahmens (horizontales oder vertikales Spinnrad), dem Antrieb (einfädiger oder zweifädiger Antrieb und beim einfädigen noch nach Spulenantrib oder Flügelantrieb und der Bremse (Flügelbremse oder Spulenbremse)

Näheres zum Spinnradaufbau im dazugehörigen Artikel.

http://www.spinnradclub.de/bilder/ziege_schoen.gif


LinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki