FANDOM


Kunstfaser ist der Oberbegriff für alle künstlich hergestellten Fasertypen.

Hierbei unterscheidet man nach unterschiedlichen Kriterien.

Man unterscheidet zwischen verschiednene Kunstfasern, vor allem nach Stapelfasern, die eine endliche Länge haben und zur Weiterverarbeitung versponnen werden müssen und Filamentfasern, die in nahezu unendlicher Länge produziert werden können und höchstens verzwirnt, oft aber ohne weitere Bearbeitung in die Verarbeitung gehen können.

Außerdem unterscheidet man zwischen rein synthetisch hergestellten Fasern (Synthetik wie z.B. Nylon oder Acryl) und sogenannten Regeneratfasern, die aus natürlichen Stoffen hergestellt und nur künstlich in verspinnbare Form gebracht werden (z.B. Viskose oder Ingeo).

Kunstfasern bieten heute eine breite Palette unterschiedlicher Eigenschaften, können z.B. extrem fein sein, dann spricht man von Microfaser oder auch speziele Eigenschaften wie Säurebeständigkeit, besondere Reißfestigkeit o.ä. aufweisen.

Kunstfasern sind aus der industriellen Textilfertigung heute nicht mehr wegzudenken, aber auch im Bereich des Handspinnens kommen sie mehr und mehr zum Einsatz.