FANDOM


Bei Bambus muß man zwischen zwei unterschiedlichen Faserarten unterscheiden.

Bambus-Bastfaser Bearbeiten

Diese Faser gehört zu den Bastfasern und wird aus den Stängeln der Bambuspflanzen gewonnen. Die Fasern sind relativ langstapelig, für bastfasern einigermaßen fein, glatt und relativ weich und haben einen sanften Glanz. Sie ähneln Ramie sind aber weniger haltbar, feiner und etwas weicher, aber deutlich härter und störrischer als das Regenerat.

bambusrosa2jg5.jpg gefärbte Bambus-Bastfaser

Bambus-Regeneratfaser Bearbeiten

Im Gegensatz zur Bastfaser wird dieser Fasertyp regenerativ gewonnen, es handelt sich um Regeneratfasern aus dem Grundstoff Bambus, also künstlich in Form gebrachte Naturstoffe.

Stapellänge und Feinheit können stark variieren, meist wird die Faser aber in seidenähnlicher Form hergestellt und wird daher auch gerne als Bambusseide bezeichnet.

http://www.spinnradclub.de/bilder/fasern/kuenstlich/bambus.jpg feine Bambus-Regeneratfaser